Die digitale Bequemlichkeitsfalle

Viel zu einfach lassen wir uns durch scheinbar kostenlose digitale Dienste locken, obwohl wir ganz genau wissen, womit wir in Wirklichkeit dafür zahlen. Chill mal, sagen die einen. Unser Autor sagt: Google dich mal.